Tipps 4 you - grüner Rasen im Sommer

Hier für Sie die Tipps der Fa. Zehetbauer für einen grünen Rasen:

So bewässern Sie richtig!

Für einen gesunden, saftig grünen Rasen ist die richtige Bewässerung unerlässlich. 


Unsere Empfehlung für die wöchentliche Wassergabe ist:

  • von April bis Mai 15 - 20 l / m²
  • von Juni bis August 25 - 30 l / m²
  • im Herbst 15 l / m²
Nicht vergessen, den natürlichen Niederschlag abzuziehen!

Bewässern Sie am besten in den Morgenstunden. Die wöchentliche Wassermenge empfehlen wir auf einmal zu geben, außer während Hitzeperioden*. Tägliches Bewässern schadet dem Rasen. Im feuchten Boden wurzeln die Gräser nur seicht, werden schnell schütter bzw. braun und sind anfälliger für Pilzkrankheiten. Das Wasser soll tief in den Boden eindringen, damit die Wurzeln nach unten wachsen. Der Boden dient als Wasserspeicher und gibt die Feuchtigkeit langsam an die Wurzeln ab.

Rasen neben oder unter Bäumen braucht mehr Wasser als freiliegende Rasenflächen, denn er bekommt durch die Baumkrone weniger natürlichen Niederschlag ab und muss auch mit den Baumwurzeln konkurrieren.
Während einer Hitzeperiode* in den Sommermonaten raten wir die Wassermenge pro Woche um ca. 10 % zu erhöhen und diese 2 x pro Woche (jeweils die 1/2 Menge) zu geben. 


*Hitzeperiode: bei Nachmittagstemperaturen von über 30°, länger als einen Tag

Beregnungsanlage

Eine automatische Versenkberegnung ist die optimale Lösung. Ist die Anlage einmal richtig eingestellt, wird Ihr Rasen komfortabel und zeitsparend mit der richtigen Wassermenge versorgt.

Für die genaue Zeiteinstellung sind verschiedene Faktoren - die Leistung der Regner/Sprüher, Typ des Regners/Sprühers, verfügbare Wassermenge in Abhängigkeit vom Wasserdruck - zu berücksichtigen.

Regenmesser

Werfen Sie einen Blick auf die Niederschlagsmenge!Messen Sie einerseits den natürlichen Niederschlag und andererseits die Wassermenge aus der Bewässerung. Handelsübliche Regenmesser zeigen den Niederschlag in mm an, was gleichbedeutend mit Litern pro m² ist.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.