Zum Inhalt

Zur Navigation

Blumen André Stadler

Schriftgröße

Telefon: 014403558

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

top

 

Hier für Sie die Tipps der Fa. Zehetbauer für einen grünen Rasen:

So bewässern Sie richtig!

Für einen gesunden, saftig grünen Rasen ist die richtige Bewässerung unerlässlich. 

Unsere Empfehlung für die wöchentliche Wassergabe ist:

von April bis Mai 15 - 20 l / m²

von Juni bis August 25 - 30 l / m²

im Herbst 15 l / m²

Nicht vergessen, den natürlichen Niederschlag abzuziehen!

Bewässern Sie am besten in den Morgenstunden. Die wöchentliche Wassermenge empfehlen wir auf einmal zu geben, außer während Hitzeperioden*. Tägliches Bewässern schadet dem Rasen. Im feuchten Boden wurzeln die Gräser nur seicht, werden schnell schütter bzw. braun und sind anfälliger für Pilzkrankheiten. Das Wasser soll tief in den Boden eindringen, damit die Wurzeln nach unten wachsen. Der Boden dient als Wasserspeicher und gibt die Feuchtigkeit langsam an die Wurzeln ab.

Rasen neben oder unter Bäumen braucht mehr Wasser als freiliegende Rasenflächen, denn er bekommt durch die Baumkrone weniger natürlichen Niederschlag ab und muss auch mit den Baumwurzeln konkurrieren.

Während einer Hitzeperiode* in den Sommermonaten raten wir die Wassermenge pro Woche um ca. 10 % zu erhöhen und diese 2 x pro Woche (jeweils die 1/2 Menge) zu geben. 

*Hitzeperiode: bei Nachmittagstemperaturen von über 30°, länger als einen Tag

Beregnungsanlage

Eine automatische Versenkberegnung ist die optimale Lösung. Ist die Anlage einmal richtig eingestellt, wird Ihr Rasen komfortabel und zeitsparend mit der richtigen Wassermenge versorgt.

Für die genaue Zeiteinstellung sind verschiedene Faktoren - die Leistung der Regner/Sprüher, Typ des Regners/Sprühers, verfügbare Wassermenge in Abhängigkeit vom Wasserdruck - zu berücksichtigen.

Regenmesser

Werfen Sie einen Blick auf die Niederschlagsmenge!
Messen Sie einerseits den natürlichen Niederschlag und andererseits die Wassermenge aus der Bewässerung. Handelsübliche Regenmesser zeigen den Niederschlag in mm an, was gleichbedeutend mit Litern pro m² ist.


Kontakt

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein: